Werden wir Zukünftig an E-Tankstellen tanken?

E-Tankstellen oder auch Stromtankstellen, sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Selbst eine einfache Haushaltssteckdose erfüllt diesen Zweck. Stromtankstellen bestehen daher oft auch nur aus einer oder mehreren Steckdosen.

Schnell-Ladestationen

Einige E-Tankstellen bieten die Möglichkeit, Autos schneller aufzuladen. Hierbei kann die Ladezeit halbiert werden.Die Nutzung der E-Tankstellen ist zum Teil gratis und zum Teil kostenpflichtig. Eine Aufladung der Fahrzeugbatterie ist jedoch in jedem Fall billiger als eine herkömmliche Betankung. Teilweise werden die E-Tankstellen mit Solarzellen betrieben, wodurch Tanken mit reinem Gewissen möglich ist. Es entsteht hierbei nämlich kein Kohlendioxyd Co2. Die Ladestecker sind in Deutschland noch nicht genormt. Deshalb muss man vor Anschaffung eines Elektro-Autos darauf achten, welcheLadestecker an der Ladestation zur Verfügung stehen.

Ladestation

 

Verfügbarkeit von E-Tankstellen

Aktuell gibt es in Deutschland ca. 850 E-Tankstellen, viele davon im Ruhrgebiet. Außer reinen E-Tankstellen gibt es auch sogenannte Park & Charge-Systeme auf speziellen Parkplätzen. Um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu erhöhen, werden weltweit auch die E-Tankstellen immer weiter ausgebaut. Eingesetzt werden E-Tankstellen nicht nur zum Aufladen der Akkus von Elektroautos, sondern auch für Elektrobusse und Elektrofahrräder. Im asiatischen Raum insbes. in China spielt die elektromobilität eine große Rolle. In Peking gibt es eine spezielle Technik für Elektrobusse: Bei einen kurzen Stop wird das komplette Akkupaket leer gegen voll getauscht.

Elektroauto auftanken an E-Tankstelle

Für E-Tankstellen gibt es viele unterschiedliche Technologien und Funktionsweisen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich weltweit immer weiter ausbreiten.

 

Zur Kreishandwerkerschaft Mülheim an der Ruhr
Mehr erfahren bei LCN
Zertifizierter E-Check Partner
Mitglied der BGV A3
Mitglied der Elektroinnung